Fan Club der Vienna Metrostars

Herzlich willkommen! Schön das Du den Weg zum inoffiziellen Fan Club der Vienna Metrostars gefunden hast. Das Aushängeschild des ältesten Baseballclubs Österreich, den Vienna Homerunners (gegründet 1982), ist seit jeher mein Lieblingsverein. Seit mehreren Jahrzehnten bin ich jetzt schon Baseball-verrückt. Um genau zu sein war es 1993, als ich meine Liebe zum Baseball entdeckte. Damals nahm mich mein Onkel das erste Mal mit zu einem Spiel. Seinerzeit war die erste Mannschaft der Homerunners noch unter dem Namen Vienna Lions in der ersten Liga vertreten.

Wenn Du ebenfalls großer Anhänger der Metrostars bist oder dich einfach nur über österreichischen Baseball informieren möchtest, bist Du hier genau richtig!

Vienna Metrostars Historie im Schnelldurchlauf

Noch als Vienna Lions unterwegs, konnte die erste Mannschaft der Vienna Homerunners insgesamt 8 Meistertitel einfahren (1985-89, 1992, 1994, 1996). Was folgte war eine längere Durststrecke ohne weitere Erfolge. So wurde im Jahr 2002 eine Fusion mit den Vienna Bulldogs sowie eine Namensänderung zu Vienna Metrostars verkündet. Fans mussten sich trotz der verbesserten Ausgangslage dennoch weiterhin gedulden und durften sich erst 3 Jahre später (2005) über den nächsten Meistertitel freuen. Was folgten waren zwei Jahre Dominanz, gekrönt durch zwei weitere Titel in den Jahren 2006 und 2007. Bis heute spielen die Metrostars immer um die Meisterschaft mit, konnten sie aber „nur“ noch 2011 und 2014 unter Dach und Fach bringen.

Saison 2017 mit unliebsamen Ende

Unter anderem gab es in der Saison 2017 eine große Schlappe einzustecken. Nach einer fulminanten Spielrunde, die mit 21 Siegen und gerade einmal 5 Niederlagen beendet wurde, hieß der Gegner im ABL Halbfinale Vienna Wanderers (ihrerseits mit 15 Siegen und 11 Niederlagen). In der Best-of-5 Serie war direkt das erste Spiel hart umkämpft, ging aber schlussendlich verdient mit 12-10 an unsere Metrostars.

Was dann geschah, kann ich mir bis heute nicht so recht erklären. Die nächsten drei Spiele gingen allesamt verloren (8-5, 14-3, 9-7). Besonders das 14-3 war eine herbe Packung von der sich die Mannschaft sogar noch beachtlich erholte und das letzte Spiel der Saison dann wieder ausgeglichener gestalten konnte. Sei’s drum, die Wanderers zogen ins Finale ein und unterlagen dort mit 4-3 Spielen den Athletics Attnang-Puchheim. Trotz der Enttäuschung zum Schluss, war auch die Saison 2017 eine sehr starke Vorstellung.

Juniorenerfolge der Vienna Homerunners

Eine Erwähnung wert sind auch die zahlreichen Juniorentitel der Homerunners. Bereits zehnmal konnte man sich seit 2005 zum Österreichischen Juniorenmeister (U18) krönen und ist damit mit Abstand die beste Ausbildungskraft im österreichischen Baseball. Dazu gesellen sich viele Titel im Jugend- und Schülerbereich sowie einige Meisterschaften im Coed Slowpitch Softball.

Die Homerunners arbeiten unnachgiebig, um ihre starke Position im Wiener Nachwuchsbaseball zu behaupten. Es gibt viele Zusammenarbeiten mit Schulen und jedes interessierte Mädchen und Bursche kann an einem Schnuppertraining teilnehmen. Dort kann sich jeder ohne Verpflichtungen einen Eindruck vom Verein und dem Sport machen. Wem’s gefällt, für den wird ein Platz in einer der vielen Mannschaften gefunden.

Was erwartet euch bei Metrostars.at!?

In Zukunft möchte ich Euch so oft es mir möglich ist über die Metrostars informieren. Leider habe ich nicht so viel Zeit, wie ich gerne hätte und konnte jetzt selber auch schon lange kein Spiel mehr persönlich besuchen. Nichtsdestotrotz ist mein Interesse am Verein unverändert und ich versuche mich immer auf dem neuesten Stand zu halten. Mit dieser inoffiziellen Fanseite möchte ich einfach nur meine Begeisterung für den Club zum Ausdruck bringen. So oft ich kann werde ich einen Artikel schreiben, in dem ich mich über die Metrostars und andere Baseball relevante Dinge auslasse. Ich freue mich, wenn Du ab und zu vorbeischaust.